Ein Sonntag im Wahlkampf

7:00 Uhr: Aufstehen

9:00 Uhr: Ankunft im SPD Kreisbüro. Flyer für die Verteilung vorbereiten (Fünf Flyer zu einem Paket zusammenstellen, das mit einem Stift zusammengehalten wird.); Luftballons mit Helium füllen; Wahlkampfmobil beladen.

10:00 Uhr: Beginn Flyerstecken. Mit dem Wahlkampfmobil durch den Wahlkreis zum Zielgebiet fahren und unterwegs den Bürger*innen das Paket persönlich in die Hand drücken. Im Zielgebiet dann die Flyer in die Briefkästen stecken.

12:30 Uhr: Rückkehr zum SPD Kreisbüro. Kurze Mittagspause.

13:00 Uhr: Aufbruch zum Nachbarschaftsfest der koptischen Kirche. Die Eröffnung erfolgt gemeinsam durch den Bischof Damian und Birgit Monteiro. Anschließend gibt es Musik von Lukas Natschinski.

Mit dem Wahlkampfmobil und einer Kühlbox voller Eis unterwegs im Stadtpark. Hinter der Kamera: Birgit Monteiro

Mit dem Wahlkampfmobil und einer Kühlbox voller Eis unterwegs im Stadtpark. Hinter der Kamera: Birgit Monteiro

14:30 Uhr: Rückkehr vom Nachbarschaftsfest, gemeinsam mit der Bezirksbürgermeisterin Birgit Monteiro. Wir schnappen uns das Wahlkampfmobil, befüllen es mit Wassereis und den vorbereiteten Flyerpaketen, binden die Luftballons daran und ziehen durch den Lichtenberger Stadtpark. Bei der Hitze geht das Eis weg wie warme Semmeln ( 🙂 ).

16:30 Uhr: (verspätete) Ankunft in der Kiezsporthalle Fennpfuhl. Gemeinsames Tischtennisspiel mit Max und Doreen Kröber, Birgit Monteiro sowie ihren Tischtennis-Freunden.

18:00 Uhr: Heimfahrt, Abendessen, Beine hoch.

20:00 Uhr: Website-Artikel schreiben, Mails checken…

Tischtennis mit Max Kröber

Tischtennis mit Max Kröber

Ende.